Fotoshooting Katze

Die Augen einer Katze sind Fenster, die uns in eine andere Welt blicken lassen.Das Fotografieren von Katzen zählt für mich zur Königsdisziplin in der Haustierfotografie.
Pferden und Hunden kann man verschiedene Sachen beibringen, um sie fotografieren zu können. Sei es ein kleines kurzes Sitz bei Hunden oder auch Diener und andere Sachen bei Pferden.

Aber Katzen? Eigenwillig, eigensinnig, stur und im Zweifel bei fremden Menschen total scheu.

Ein mobiles Studio aufbauen, mit Hintergründen und Blitzen, Softboxen und anderem Equipment fällt bei Katzen also definitiv ins Wasser oder halt einfach aus.

Eine fremde Person in der Wohnung, die so ein komisches Ding vorm Gesicht hat, alles unheimlich.Aber mit sehr viel Ruhe und Gelassenheit bekommt man mit dem vorhandenen Licht (insofern die Wohnung sehr hell ist) oder auf vernetztem Balkon schon einige Bilder zusammen.Tiere soll man auf Augenhöhe fotografieren, also krabbelt man eigentlich permanent mit dem Besitzer auf dem Boden rum, rutscht von einer Position in die Nächste, ohne viel Geräusche zu machen und den Stubentiger zu erschrecken oder aufzuscheuchen.

Einige wenige Katzen sind so neugierig, dass man von ihnen ohne Probleme Bilder machen kann.Wichtig ist aber, dass man immer den Stresslevel des Tieres im Blick hat.

Ich behalte mir vor jederzeit das Shooting abzubrechen, wenn der Stresslevel zu hoch scheint.

Vor dem Shooting



Bevor ich zu Ihnen nach Hause komme, sprechen wir im Vorgespräch alles genau miteinander ab.

Es ist wichtig für mich zu wissen, was Sie für Vorstellungen haben, wie Ihre Katzen so drauf sind, wenn fremde Menschen in die Wohnung kommen usw.  


Während dem Shooting

Ja während dem Shooting werden wir die meiste Zeit auf dem Boden verbringen, der Katze versuchen hinterher zu krabbeln oder wenn es Klettermeister sind, versuchen auf Augenhöhe mit dem Stubentiger zu kommen.

Es wäre sehr von Vorteil, wenn der Stubentiger nicht direkt vor dem Shooting gefüttert wurde. Wenn die Katze nicht auf Leckerli reagiert, dann vielleicht auf das normale Futter. Es wird eine riesen Sauerei, aber es wird es wert sein.

Das Wohlbefinden der Katze steht immer an erster Stelle. Ich behalte mir jederzeit vor das Shooting abzubrechen.

Und nach dem Shooting?


Ich fotografiere in einem digitalen Rohdatenformat, also hochauflösend. Die Fotos werden von mir vorab retuschiert. Das bedeutet, dass jedes Foto von Hand in Beschnitt, Farbe und Kontrast angepasst wird. Nach dieser Basisretusche können Sie sich die Fotos in Ruhe über eine geschützte Onlinegalerie ansehen und Ihre Wahl treffen. Ihre Auswahl wird dann nochmal einer sorgfältigen Retusche unterzogen. Sie erhalten von mir alle ausgewählten Fotos in zwei unterschiedlichen Dateiformaten (Webauflösung mit Wasserzeichen und höchste Auflösung zum Druck für Leinwände).

Sollten Sie die Daten zusätzlich auf einem USB-Stick oder DVD erwerben wollen, ist dies kein Problem, bitte sprechen Sie mich beim Vorgespräch bereits darauf an.

Preise

Indoorshooting Katze

6 bearbeitete Bilder mit privatem Nutzungsrecht*

149 €

Indoorshooting Katze mobiles Studio

6 bearbeitete Bilder mit privatem Nutzungsrecht*

199 €

Outdoorshooting Katze
NUR IM GESICHERTEN FREIGANG

6 bearbeitete Bilder mit privatem Nutzungsrecht*

249 €

* Privates Nutzungsrecht:
Sie erhalten von mir die Bilder digital zum einen in Druckqualität (zum selbst drucken lassen beim Anbieter Ihrer Wahl). Diese Bilder sind nur für den eigenen Gebrauch bestimmt und dürfen NICHT in den Sozialen Medien veröffentlicht werden.
Des Weiteren erhalten Sie die Bilder gleichzeitig in einer für die Sozialen Medien angepassten Größe, mit Wasserzeichen meinerseits. Nur diese dürfen in den sozialen Medien veröffentlicht werden.