Holi-Shooting

24.09.2020

Das Holi-Shooting ist eine ganz eigene Nummer für sich. Von manchen verschrien aufgrund der Feinstaubbelastung für Lunge und Augen der Hunde. Von anderen hoch gelobt, weil die Bilder einfach mega toll aussehen.

Ich hatte vor kurzem solch ein Holi-Shooting. Eine Kundin hat sich diese Bilder für ihren Vierbeiner gewünscht. Zuerst war ich ein wenig skeptisch... Hoffentlich kommt es nicht in die Augen, hoffentlich finden die Hunde das nicht total komisch mit irgendwas beträufelt zu werden und still zu halten, bis man alle Farben aufgebracht hat...

Aber seht selbst:

Nachdem wir die Bolonka-Zwetna-Dame Fanny mächtig mit dem Maisstärkepulver-Lebensmittelfarbe-Gemisch beträufelt haben und natürlich erstmal einen Worklow erarbeiten mussten, wie das alles so geht und wieviele Pulver man wirklich verwenden muss, damit es beim Springen und Laufen tolll aussieht, durfte der Charlie das restliche Pulver aufbrauchen.

Fazit meines ersten Holi-Shootings:

Es wird nicht das letzte Shooting dieser Art sein, denn die Farben sind echt total beeindruckend.